Bikotronic-Industrie-Elektronik GmbH Im Hohen Acker 7 67146 Deidesheim Germany Tel.+49632696530 Fax.+496326965350

 Technische Daten:

  •  Messfrequenz: 300-500 MHz
  •  Messbereich: Alle Konsistenzbereiche
  •  Temperaturbereich: 0 bis + 60 °C
  •  Ausgang: 0-20 mA
  •  Spannungsversorgung: Akku 14,4 V, 16000 mAh
  •  Sondengröße:Durchmesser 105 mm, Länge 35 mm
  •  Größe Sondenhalter:Durchmesser 175 mm, Höhe 10 mm
  •  Industrietaugliches Analog-Ausgangsmodul
  •  Ausgangsbereiche: 0-10 V, 0-20 mA, 4-20 mA
  •  Integrierte Antenne
  •  Zusätzliche Open-Collector-Ausgänge für Akkuzustand und Sondenstatus zur Weitergabe an die SPS
  •  Robustes IP65 dichtes Klemmengehäuse
  •  Funkfrequenz 2,4 GHz, lizenzfreies Band, Zulassung CE/FCC
  •  Akkupack wechselbar, 70 Stunden Betriebszeit
  •  Intelligentes Batterie-Schnellladesystem mit Erhaltungsladung

 Eigenschaften der Bikotronic Mikrowellensonde Typ 18P:

  •  Eigenschaften der Bikotronic Mikrowellensonde Typ 18P:
  •  Extrem verschleißfeste Keramik, 10 mm dick über die gesamte Oberfläche
  •  Temperaturstabile Elektronik von 0 bis 60°C
  •  Absolute Linearität, die genaue Messungen bei sehr trockenem und sehr nassem Beton garantiert
  •  Die Mikrowellensonden wurden in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik der Technischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel entwickelt. Die Messgenauigkeit der Mikrowellensonden unter Laborbedingungen ist besser als 0,1%.
  •  Die Bikotronic Mikrowellensonden nutzen das Hochfrequenzverfahren, um den Feuchtigkeitsgehalt in Beton zu bestimmen. Hierbei wird die Dielektrizitätskonstante von Wasser mit der des Materials verglichen. Dieses Messergebnis wird von der Auswerteelektronik umgerechnet und als Feuchtigkeitsgehalt ausgegeben.